Willkommen Minirumpel Bloghop




Willkommen Minirumpel

Herzlich willkommen auf meinem Blog mojosanti zum Bloghop Willkommen Minirumpel. Mit diesem Bloghop möchten Alexandra Renke & Friends den am Donnerstag geborenen Familienneuzugang von Jenny mit schönen kreativen Projekten ganz herzlich begrüßen. Wir laden euch ein, mit uns zu stempeln, zu stanzen, zu kleben, zu staunen und euch gemeinsam mit uns zu freuen. Dir, liebe Jenny, wünsche ich eine wunderbare Kennenlernzeit und viel Freude mit eurem süßen Minirumpel.

Dear international readers  Welcome to my blog today. I'm participating in a special blog hop, where Alexandra Renke & Friends from Germany are celebrating the arrival of a new baby boy with a wonderful collection of stamps and dies. I'm sure there are many cute things you can discover along the way. Please feel free to use the translation tool to translate this post. Thank you :). Have a great blog hop. Yours Sandra.




Das erste Mal ...

Falls ihr zum ersten Mal auf meinem Blog zu Besuch seid, dann könnt ihr hier und hier mehr über mich und meine Werke erfahren.


Was gibt's beim heutigen Bloghop zu sehen?

Zwei Glückwunschkarten zur Geburt des Minirumpels habe ich für euch im Gepäck. Die Karten sind mit den kecken, besonderen und qualitativ hochwertigen Produkten von Alexandra Renke entstanden. Los geht's. Ich wünsche euch viel Spaß beim Schauen und Selbermachen.


Glückwunschkarte mit Einschubtasche

Nach der Geburt eines Kindes benötigen die Eltern u.a. Geld für unzählige Windeln, die in den ersten Lebensjahren vollgekackt gebraucht werden. Was liegt da näher als ein hübsch gestaltetes Geldgeschenk zu überreichen?! Eine passende Inspiration in Form einer Glückwunschkarte möchte ich euch als mein erstes Projekt des heutigen Bloghops Willkommen Minirumpel zeigen.




So wird's gemacht

Die Karte mit Einschubtasche für Geldgeschenke und eine Grußbotschaft ist ruck-zuck gemacht. Mit Hilfe der folgenden Anleitung könnt ihr die Karte Schritt-für-Schritt selbst nachgestalten.




  • Als Grundlage dient ein weißer Kartenrohling. Für die Vorderseite wird farbiges Papier zurechtgeschnitten, und zwar so, dass oben und unten ein kleiner weißer Rand zu sehen ist.
  • Auf das farbige Papier wird ein Streifen des dezent bedruckten weißen Papieres geklebt.




  • Mit farbigem Garn wird auf dem weißen Streifen am oberen und unteren Rand eine Ziernaht mit der Nähmaschine aufgenäht. Ich mag es, wenn nicht alles zu perfekt ist und nähte deshalb links nicht bis zum Kartenrand.
  • Nun werden die beiden vernähten Papiere auf den weißen Kartenrohling geklebt. Ich verwendete dazu 3-D-Klebepads. Die Nähte werden somit auf der Rückseite durch den Kartenrohling verdeckt und sind im Inneren der Karte nicht zu sehen.




  • Drei lustige Figürchen werden per Hand ausgeschnitten, und zwar so, dass ringsherum ein weißer Rand bleibt.
  • Eine Grußbotschaft, z.B. 'hello' wird mit (schwarzer) Stempelfarbe aufgestempelt.
  • Pailletten und kleine - mit Liquid Pearls aufgetragene - Tupfer runden die Vorderseite der Karte ab.
  • Im Innenteil der Karte wird nun am unteren Rand eine Einschubtasche mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt und mit dem Stempel 'Pampersbomber' bestempelt.




  • Wer mag, der kann ein nettes Extra einfügen: buntes Konfetti unter einer Transparentfolie. Dazu wird die Folie zugeschnitten und in die Einschubtasche geschoben. Das Konfetti wird lose daruntergelegt. Die Folie kann aufgeklebt oder so belassen werden. Bei letzterer Variante könnten die Eltern beim Öffnen der Karte einen kleinen Konfettiregen erleben :).




  • Eine kleine Pergamintüte wird mit dem Stempel 'We made a wish and you came true' bestempelt. Das Geld wird hineingeschoben und die Tüte mit Washi-Tape verschlossen.

Tipp: Zum Stempeln auf Pergamin oder anderen glatten Oberflächen verwende ich sehr gern Staz' On. Das verschmiert in der Regel nicht und trocknet schnell.





  • Zusätzlich kann noch eine der hübschen Figuren als Blickfang in die Einschubtasche gesteckt werden.
  • Fertig ist eine schöne, selbstgemachte Glückwunschkarte zur Geburt, in der ganz dezent Geld verschenkt werden kann.




Kecke Karte nicht nur zur Geburt

Bei der Gestaltung der zweiten Karte kommen die süßen Figurenstanzen zum Einsatz.

  • Auf einer Journaling-Karte werden die ausgestanzten Figuren nebst Pfeil und Stempelaufdruck platziert. 
  • Die Figuren können mit Klebepads aufgeklebt werden - das ergibt einen tollen 3-D-Effekt. 
  • Schwupp-di-Wupp, fertig ist eine schnell gemachte, süße Glückwunschkarte, die zur Geburt und auch zu anderen Anlässen überreicht werden kann.




Die ausgestanzten Figuren machen sich auch sehr schön als Befestigungshelfer. Dazu werden Dino & Co. aus gemusterten Papieren ausgestanzt und mit doppelseitigem Klebeband auf einer Holzklammer befestigt. Liebevolle Botschaften bekommen so einen tollen Begleiter.




Bloghop-Liste

Schaut gern auch bei den anderen Mädels vorbei. Nachfolgend findet ihr eine Liste der teilnehmenden Blogs. Die mit viel Liebe gestalteten Stempel, Stanzen und Papiere bekommt ihr im Online-Shop von Alexandra Renke.

Sandra ---das bin ich---




Vielen Dank für's Vorbeischauen. Habt einen wunderschönen Tag, eure Sandra.




Kommentare

  1. Liebe Sandra,

    bei Dir geibt es definitiv mehr SÜßES im Haus.
    Eine tolle Idee, Deine kecke Karte :)

    *alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Tschenny wird sich total freuen! Tolle Inspirationen. LG Janna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra...
    zuckersüsse Karten mit liebevollen Details :))!!
    Alles Liebe Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    ein süßes Kärtchen und schöne Ideen zu den Stanzen!

    Herzlichen Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra,
    so schön umgestzt, danke für all`die Erklärungen und Anleitungen
    GGLG Gitti

    AntwortenLöschen
  6. Hier gibt es viel zu entdecken ... zwei tolle Kärtchen

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Bloghopbeitrag - wer möchte solche tollen Ideen nicht nach Hause geliefert bekommen!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. und wieder ne andere Idee...
    tolle Ausführung...
    toll beschrieben...

    Lg ARDT

    AntwortenLöschen
  9. süß - keck - und lustig :)

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar - und noch mit Anleitung - perfekt!
    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  11. ... und dazu die Wahnsinns-Anleitung, danke!
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. Sosososo schön, die Karten! Ich bin hin und weg!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  13. Ahhh und ohhh, hier gibt es was zu lesen und zu schmökern und mit einer Anleitung...
    das mag ich! Toller Beitrag ;)
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  14. Die Karten sind sooo süß.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Toller Beitrag und zauberschöne Umsetzung!

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  16. Ganz süß gemacht!!!
    Viele freudige miniRumpel-Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  17. Mit Anleitung sogar :) Sehr schön!
    LG Dani

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Thank you for your comment ♥.